Zuchtziel

Wir züchten unter den strengen Auflagen des ÖRC, dessen Dachverbände ÖKV und FCI sind. 

 

Unser Ziel ist es gesunde, wesensfeste Labrador Retriever mit einem hohen Maß an „will-to-please“ und einer ausgeprägter Arbeitsfreude zu züchten. Die Zucht geht in Richtung Arbeitslinie, die nervenstark ist und ein rassetypisches Aussehen mitbringt. Der Labrador arbeitet mit hoher Begeisterung mit seinem Besitzer zusammen, ist ausdauernd und trotz Schnelligkeit immer gut kontrollierbar. Bei der Auswahl unserer Zuchthunde und der Deckrüden, legen wir sehr großen Wert auf die Arbeitsanlagen. Aus diesem Grund werden bei uns nur Hunde verpaart, welche bereits ihre Arbeitsqualitäten auf diversen Prüfungen unter Beweis gestellt haben. Mein Zuchtziel besteht darin, den Labrador Retriever mit all seinen wunderbaren Eigenschaften und Anlagen, als vielseitigen Arbeitshund zu erhalten.  

Informationen für Intressenten

Von unseren Welpenkäufern erwarten wir uns, dass sie sich bereits im Vorfeld mit der Rasse genauer auseinandersetzen. Wir investieren viel Zeit in die Ausbildung unserer Hunde und erwarten deshalb auch von den Interessenten, dass sie den Hund regelmäßig sinnvoll mental und physisch beschäftigen. Nur ein Retriever, der seinen natürlichen Anlagen entsprechend gefördert und gefordert wird, ist ein ausgeglichener und zufriedener Familienhund. Neben der Jagd eignet sich der Labrador Retriever zum Beispiel für den Dummysport, für die Rettungshundearbeit, für Obedience oder für das Mantrailing, um nur einige wenige zu nennen. Als reine Familienhunde geben wir unsere Welpen NICHT ab!

 

Unsere aktuelle Wurfplanung finden sie hier.

Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht, nehme Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf.

Aufzucht

Besonderen Wert lege ich auf die Sozialisation und Prägung der Welpen. Aus diesem Grund wachsen die Kleinen in unserem Familienverband mit Haus und Garten auf. Sie lernen verschiedene Alltagsgeräusche wie zum Beispiel jene von Staubsauger oder Geschirrspüler kennen. Zusätzlich unternehmen wir diverse Ausflüge, bei denen zugleich das Autofahren geübt wird, um die Welpen bestmöglich auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten. Sind die Welpen einmal groß genug, so steht den zukünftigen Welpenbesitzer unsere Türe für Besuche offen. Frühestens mit einem Alter von 8 Wochen können die Welpen in ihr neues zu Hause ziehen, welches sorgfältig ausgewählt wird. Bei der Abgabe sind die Welpen gechipt, geimpft, entwurmt, haben einen EU-Heimtierpass und erhalten ÖRC/ÖKV/FCI Papiere.