_DSC0286.jpg

Wir, das bin ich (Barbara), mein Partner Roman und meine Familie, welche mich tatkräftig bei meinem Hobby unterstützen. 

Hunde begleiten mich schon seit meiner Kindheit, zu meinem 11. Geburtstag erfüllten mir meine Eltern meinen lang ersehnten Wunsch nach einem eigenen Hund. Lilly war ein Labrador - Mischling und einfach der beste Hund den man sich vorstellen konnte. Leider mussten wir uns 2018 von ihr verabschieden, noch heute fehlt sie unserer ganzen Familie sehr. Amy vertritt seitdem würdig den Platz als unseren Familienhund. Wegen ihr habe ich 2014 die Trainerausbildung begonnen und bin seitdem ÖRV-Welpentrainerin, ÖRV-Unterordnungstrainerin und ÖRC-Kursleiterin. Die Dummyarbeit interessierte mich immer mehr, aber nachdem Amy dieses Interesse jedoch nicht teilte, zog 2016 Heidi bei uns ein. Eigentlich wollte ich nur etwas mit ihr in den Retrieversport hineinschnuppern, aber schnell hat sich gezeigt, dass Heidi einfach dafür geboren ist. Von Anfang an hat sie Dummys apportiert, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Sie hat meine bisherigen Erwartungen mehr als übertroffen und wir haben unmengen Spaß bei der Arbeit zusammen. Manchmal kommt es ja bekanntlich anders als man denkt und so zog Scotty 2019, mit einem Jahr, bei uns ein. Ich bin sehr dankbar, dass dieser immer gut gelaunte Hund Teil unseres kleinen Rudels ist.

Unsere Hunde werden regelmäßig rassentypisch beschäftigt und ausgelastet. Folglich führen wir unsere Hunde auf Wettbewerben wie zum Beispiel Workingtests, Dummytrials oder jagdlichen Prüfungen, um ihren Ansprüchen gerecht zu werden. 

 

Mit einer eigenen Zuchtstätte geht für mich ein lang ersehnter Herzenswunsch in Erfüllung. Der Name unserer Zuchtstätte "GLADMORE" setzt sich aus den zwei englischen Worten "glad" (froh, freudig, heiter...) und "more" (mehr) zusammen und soll das Gefühl, sowie Leben mit unseren Hunden vermitteln und zwar die Freude die wir mit ihnen haben.